DAS DRUIDENPFERD
DAS DRUIDENPFERD

Arbeiten, um still zu werden - die innere Stimme hören

Seinen eigenen Platz im Leben finden ist nicht einfach. Als junger Mensch weiß man schon vieles, aber man hat kaum Erfahrung. Daher ist es wichtig, dass man geschützte Räume findet, in denen man sich ausprobieren kann. 

Ich kann solch einen geschützten Raum bieten.

Hier kannst Du ausprobieren, ob Du Talent und Ausdauer hast mit Pferden und für Pferde zu arbeiten.

 

 

Lehrinhalte:

  • Pferdehaltung
  • Pferdepflege
  • Pferdefütterung
  • Reiten
  • Reitunterricht vorbereiten und abhalten
  • Grundlagen Pferdephysiotherapie und Osteopathie

 

Alles findet im kleinen Rahmen statt. Wir haben hier am Hof Platz für 18 Pferde. Mehr werden es nie. Du hast mich als Ansprechpartner, aber auch alle anderen Pferdebesitzer und Reitschüler. Als Zuschauer kannst Du auch an den Seminaren am Hof teilnehmen, die während Deinem Praktikum laufen. Dafür wirst Du von der Arbeit freigestellt. Die Seminare werden von der DHG e.V. und vom "College Caball" durchgeführt. Hier kannst Du sicher interessante Einblicke gewinnen. Falls keines der o.g. Seminare während Deiner Praktikumszeit abgehalten wird, kann ich es auch nicht ändern.

 

Dein Job:

 

Arbeitsbeginn ist ca. 6.30 Uhr. Dann werden die Ställe gemistet. Danach Frühstück.

Dann kommen Pferdepflege, Behandlungen oder auch Reiten dran. Je nachdem was ansteht.

12 Uhr Mittagessen und Pause bis 14 Uhr.

Nachmittags dasselbe in Grün. Arbeitsschluss ca. 17 Uhr - 18 Uhr, Abendessen

 

Unterricht in Praxis und Theorie (das Lernen findet abends statt und selbstständig)

Unterbringung in einem gepflegten Wohnwagen mit WC und Kühlschrank, den Du bitte sauberhälst und pfleglich behandelst. Nichtraucher-Wohnwagen.

 

Von  Dir wird erwartet, dass Du lernen und arbeiten willst, ein ordentliches Erscheinungsbild abgibst, alle Tiere und Menschen respektierst und die Zeit für Dich nutzt um etwas über Dich zu lernen. Hierbei wird Dir, wenn Du willst der Epona Approach helfen. Persönliches Wachstum mit Pferdhilfe. Ich zeige Dir gerne wie das geht.

 

Da Du hier nicht in erster Linie als billige Arbeitskraft eingesetzt wirst, sondern auch viel lernen wirst, kann ich dieses Praktikum nicht kostenlos anbieten.

 

1. Woche:       in der Du angelernt wirst, den Betrieb und die Pferde kennenlernst und                                 Dich einfindest. 300 Euro 

2. Woche:       jetzt kannst Du mich schon ein wenig unterstützen. Daher zahlst Du ab jetzt

      nur noch 250 Euro

 

Die Praktikumswoche sind 7 volle Tage, zwei davon hast Du frei. Deine freien Tage ergeben sich aus der betrieblichen Notwendigkeit. Täglich Arbeitszeit (Misthaufenpflege) sind ca. vier Stunden. Danach stehen Unterweisungen auf dem Plan, bzw. eigenständiges Behandeln von Pferden (nach Anweisung), Unterrichtsvorbereitung/Durchführung und Nachbesprechung, Reitunterricht, Ausritte, Ausbilden von Pferden (nach Anweisung) usw.

 

Ein eigenes Pferd kann mitgebracht werden. Kostet extra, natürlich.

 

Ich freue mich auf Dich!

Druckversion Druckversion | Sitemap
© DAS DRUIDENPFERD